Werbung:

- Echtzeit Polizeinews -


Auf dieser Seite erhalten Sie die neuesten Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Echtzeit.


Presseportal
Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Telefon: 02861-9002222


Diebstahl auf Baustelle
Unbekannte Täter machten sich auf einer Baustelle der Kurfürstenstraße in Bocholt an diversen Arbeitsgeräten zu schaffen. Im Zeitraum von Dienstag, 22.00 Uhr, bis Mittwoch, 06.30 Uhr entwendeten Unbekannte eine Betonschneidemaschine, eine Schubkarre und einen darin befindlichen Schlüssel zu einem Geräteschuppen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Bocholt (Telefon 02871 / 2990).

Kohlenmonoxid ausgetreten: Drei Verletzte
Eine Vergiftung durch Kohlenmonoxid erlitten am Dienstag gegen 16.55 Uhr drei Personen in einem Mehrfamilienhaus am Burloer Weg in Bocholt. Eine 56-jährige Anwohnerin hatte über Schwindel geklagt. Ihr waren eine 48-jährige Nachbarin und eine 65-jährige Bocholterin in ihre Wohnung zu Hilfe geeilt.

Als die alarmierten Rettungskräfte die Wohnung der 56-jährigen Bocholterin betraten, schlug der Kohlenmonoxid-Melder der Rettungsbesatzung Alarm. Kräfte der Feuerwehr stellten in den Räumen gefährlich hohe Werte von Kohlenstoffmonoxid fest. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass als Ursache ein technischer Defekt an einer Gastherme der Wohnung nicht ausgeschlossen werden kann.

Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. Ein Rettungshubschrauber transportierte die schwer verletzte 56-Jährige in eine Spezialklinik. Die zwei leicht verletzten Bocholterinnen kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Dauer des Rettungseinsatzes sperrten Kräfte der Feuerwehr und Polizei den Bereich um die Örtlichkeit am Burloer Weg.


Mit E-Bike gegen Geländer geprallt
Schwere Verletzungen hat ein E-Bike-Fahrer am Dienstag in Bocholt bei einem Unfall erlitten. Der 68-Jährige hatte gegen 16.30 Uhr vom Berliner Platz kommend die Brücke in Richtung Schanze befahren. Dabei stieß der Bocholter aus zunächst ungeklärter Ursache gegen ein Brückengeländer und stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.


Radfahrerin angefahren und geflüchtet
Leichte Verletzungen hat eine 14 Jahre alte Radfahrerin am Sonntag in Bocholt bei einem Unfall erlitten. Der Sachverhalt wurde erst am Dienstagabend polizeibekannt. Nach eigenen Angaben wollte die Jugendliche gegen 17.45 Uhr die Münsterstraße an einer Ampel bei Grünlicht in Richtung Blücherstraße überqueren. Ein Unbekannter sei mit seinem Wagen stadtauswärts unterwegs gewesen, habe ihr Vorderrad angefahren und anschließend seine Fahrt fortgesetzt. Der Unbekannte sei circa 50 Jahre alt gewesen und habe einen Vollbart getragen; er habe einen roten Pkw neuerer Bauart gefahren. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.



Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Google+ teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:

Tolle Einladungen

Eindrucksvolle Vintage Einladungen zum Geburtstag bedruckt mit Ihrem Wunschtext.

KRISBA KauSnack

NEU in Bocholt. Gesunde Tiernahrung für Hunde und Katzen.

Adressaufkleber
Egal ob Sie 1 oder 10 Zeilen Text benötigen. Hier finden Sie die richtigen Aufkleber in schwarz/weiß oder farbig.

PaketShop Bocholt

Zentral in Bocholt gelegender GLS PaketShop.