Werbung:

- Echtzeit Polizeinews -


Auf dieser Seite erhalten Sie die neuesten Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Echtzeit.


Presseportal
Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Telefon: 02861-9002222



Kollision verhindert, aber mit Roller gestürzt

Leichte Verletzungen hat eine Rollerfahrerin am Donnerstag in Bocholt-Mussum bei einem Verkehrsunfall erlitten. Ein 50-Jähriger war gegen 08.20 Uhr mit seinem Wagen von der Alfred-Flender-Straße in den Kreisverkehr mit der Pannemannstraße eingefahren. Dabei hatte der Bocholter die 18-Jährige übersehen, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Die Bocholterin konnte noch bremsen und eine Kollision vermeiden, stürzte dabei jedoch. Sie kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. class="contact-he

Eingangstür hält stand


Unbekannte haben am Aasee in Bocholt die Eingangstür zu einem Gebäude beschädigt. Es gelang den Tätern aber nicht, in die Vereinsräume an der Hohenhorster Straße einzudringen. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 12.25 Uhr, und Donnerstag, 10.05 Uhr. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. class="contact-he

Geschädigter gesucht / Unfall auf der Werther Straße


Nach einem Verkehrsunfall auf der Werther Straße sucht die Polizei einen Geschädigten. Gegen 12.00 Uhr am Dienstag war ein 19 Jahre alter Bocholter in Richtung Werth unterwegs, als er einen auf dem Parkstreifen stehenden Wagen streifte. Zunächst setzte der Bocholter seine Fahrt fort, kehrte dann aber zur Unfallstelle zurück. Den Geschädigten traf er nicht mehr an. Die Polizei bittet den Geschädigten sowie mögliche weitere Zeugen, Kontakt mit dem Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990 aufzunehmen. class="contact-he

Gegen parkenden Lkw gefahren


Einen Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro hat ein Unbekannter am Mittwoch in Bocholt an einem geparkten Lkw verursacht. Das Fahrzeug hatte auf einer Anlieferungsrampe gestanden, die zu einem Verbrauchermarkt an der Straße Niederbruch gehört. Dort muss es zwischen 09.15 Uhr und 09.45 Uhr zu dem Unfall gekommen sein. Der Verursacher entfernte sich. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. class="contact-he

Auffahrunfall mit Folgen


Nur kurz aufs Navi geschaut und schon krachte es: Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro - so lautet die Bilanz eines Auffahrunfalls, zu dem es am Mittwoch in Bocholt-Biemenhorst gekommen ist. Eine 23-Jährige war gegen 17.55 Uhr mit ihrem Wagen auf der Dingdener Straße in Richtung Dingden unterwegs. Als die Bocholterin nach links in eine Einfahrt abbiegen wollte, hielt sie an um den Gegenverkehr abzuwarten. Ein gleichaltriger Autofahrer hinter ihr bemerkte das zu spät - nach eigenen Angaben hatte der Hamminkelner gerade auf sein Navigationsgerät geblickt. Rettungskräfte brachten die beiden Leichtverletzten in ein Krankenhaus. class="contact-he

Gegen Zaun gefahren


Der Gitterzaun hing ebenso schief wie zwei Pfosten einer Zaunanlage - vom Verursacher jedoch keine Spur: Geflüchtet ist ein Unbekannter nach einem Verkehrsunfall in Bocholt. Der Eigentümer eines Parkplatzes entdeckte am Dienstagmorgen den Schaden, den ein unbekannter Autofahrer an der Straße "Im Königsesch" hinterlassen hat. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. class="contact-he

Doppelhaus Ziel von Einbrechern


Gescheitert sind Einbrecher bei zwei Einbruchsversuchen auf der Straße Wachtelschlag. An den Eingangstüren zweier Doppelhaushälften fanden sich Hebelspuren. Der oder die Täter gelangten nicht in das Haus. Die Taten trugen sich zwischen Sonntagmorgen und Dienstagnachmittag zu. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871) 2990. class="contact-he

Einbruchsversuch scheitert


Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Don-Bosco-Straße war am Montag Ziel eines Einbrechers. An der der Wohnungseingangstür stellte die Geschädigte Hebelspuren fest. Der oder die Täter waren nicht in die Wohnung gelangt. Die Tat trug sich zwischen 12.45 Uhr und 20.50 Uhr zu. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871) 2990. class="contact-he

Dieb tauscht Fahrrad


Am Montag beobachtete ein Zeuge einen Mann, der zur Mittagszeit mit einem E-Mountainbike auf ein Firmengelände an der Dingdener Straße (zwischen Schaffeldstraße und Kreisverkehr) fuhr, das Fahrrad im Fahrradständer abstellte und ein anderes Mountainbike (Giant) entwendete. Bei der Überprüfung des zurück gelassenen Fahrrades stellen die Polizeibeamten fest, dass dieses am Freitag zwischen 13.00 Uhr und 19.00 Uhr an der Ecke Schwartzstraße/Münsterstraße gestohlen worden war. Da der Zeuge noch nicht namentlich bekannt ist, liegt noch keine Beschreibung des Fahrraddiebes vor. Die Polizei bittet den Zeugen sowie mögliche weitere Beobachter der Diebstähle, Kontakt mit der Kripo Bocholt unter Tel. (02871) 2990 aufzunehmen. class="contact-he

Geschädigter gesucht


Am Montagmorgen befuhr ein Autofahrer die Schwanenstraße aus Richtung Lowick kommend in Richtung Westring. Kurz hinter der Einmündung Kurfürstenstraße berührte er mit seinem rechten Außenspiegel vermutlich den linken Außenspiegel eines geparkten Fahrzeugs. Er fuhr zunächst weiter, meldete den Unfall dann aber der Polizei. An der Unfallstelle konnte kein beschädigtes Fahrzeug aufgefunden werden. Der oder die Geschädigte wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990 zu melden. class="contact-he

Einbrecher wurden überrascht


In der Nacht zum Samstag informierte ein aufmerksamer Zeuge gegen 03.05 Uhr die Polizei über einen Einbruch in ein Firmengebäude an der Straße Grüner Weg. Der Zeuge war durch laute Schleifgeräusche auf die Tat aufmerksam geworden und hatte daraufhin mehrere Männer am Tatort beobachtet. Als die Polizeibeamten kurz darauf eintrafen, flüchteten die Täter - ihren zur Tat benutzten Pkw, einen dunklen VW Sharan mit dem Ortskennzeichen AK (Altenkirchen / Westerwald) ließen sie zurück. Ebenso den Tresor, den sie bereits aus dem Gebäude geschleift und dabei den Zeugen auf sich aufmerksam gemacht hatten. Um in das Gebäude zu gelangen, hatten die Täter eine Terrassentür aufgebrochen.

Die Fahndung im Nahbereich, bei der auch ein Diensthund und eine Drohne (der Feuerwehr) eingesetzt wurden, verlief ohne Erfolg.

Von einem Täter liegt eine nähere Beschreibung vor: Der Mann ist leicht untersetzt, ca. 1,75 Meter groß und trug ein rot-weiß-kariertes Holzfällerhemd, eine schwarze Jogginghose mit weißen Applikationen und schwarze Handschuhe.

Der Pkw wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871) 2990. class="contact-he




Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Google+ teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:

KRISBA KauSnack

Gesunde Tiernahrung für Hunde und Katzen.

Hunger?

Pizza-Taxi für Bocholt.

GLS Bocholt


DPD Bocholt