- News 2024 -


Aktuelle News aus Bocholt 2024.

Datum: 04.06.2024, 14:45 Uhr
Notinsel-Projekt: Schulung für Geschäfte und Einrichtungen

Schnelle Hilfe für Kinder in Not // Schulungen am 10. Juni

Für den Fall, dass Kinder und Jugendliche einmal in eine Notsituation geraten, gibt es die ?Notinseln?. Das sind sichere Orte, an die sich Kinder wenden können, wenn sie Hilfe benötigen, beispielsweise weil sie ihren Fahrradschlüssel verloren haben, den Bus verpasst haben oder sich bedroht fühlen.

Geschäfte und Einrichtungen, die ebenerdig und leicht zugänglich sind, können „Notinsel“ werden. Um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft, müssen während der Öffnungszeiten immer mindestens zwei Personen anwesend sein.

Am Montag, den 10. Juni, um 19 Uhr bieten das Bündnis für Familie und die Stadt Bocholt eine Schulung für Geschäfte und Einrichtungen an, die Notinsel-Partner werden wollen. Die Schulung findet in den Besprechungsräumen des Fachbereiches Jugend und Familie (Kaiser-Wilhelm-Straße 77) statt und dauert etwa eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um „Notinsel“ zu werden, ist die Teilnahme an einer Schulung notwendig - ein Vertreter oder eine Vertreterin des zukünftigen „Notinsel“-Partners muss teilnehmen. In der Schulung bekommen die Teilnehmenden alle wichtigen Informationen über das Projekt und lernen, wie sie sich im Notfall richtig verhalten.

Notinseln erkennt man an einem Aufkleber, der gut sichtbar am Eingang angebracht wird. Die Stadt Bocholt unterstützt dieses wichtige Projekt.






Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:



AlltagNews
In AlltagNews enthüllen wir faszinierende Erlebnisse und unglaubliche Wahrheiten.

Bald Geburtstag?

Für eine gelungene Geburtstagsfeier sind ansprechende Einladungen unerlässlich, die die Vorfreude der Gäste bereits im Voraus wecken.

Hunger?

Lecker essen.