- News 2024 -


Aktuelle News aus Bocholt 2024.

Datum: 03.06.2024, 09:45 Uhr
Städtepartnerschaft: Bocholt-Delegation pflanzt in Belgien Freundschaftsbaum

Buche wächst jetzt am Rathaus in Belgisch-Bocholt // Firmenbesuche und Erfahrungsaustausch

Eine offizielle Delegation der Stadt Bocholt besuchte jetzt die gleichnamige belgische Partnerstadt. Am dortigen Rathaus pflanzten die beiden Bürgermeister Stijn van Baelen und Thomas Kerkhoff einen Freundschaftsbaum - eine Buche, den Wappenbaum der deutschen Stadt.

Aktuell wird das belgische Rathaus energieneutral umgebaut. Die Begrünung des Hauses mit Pflanzbeeten und Bäumen gehört dabei zum Nachhaltigkeitskonzept.

Der Bocholter Delegation gehörten die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Koppers, die Stadtverordneten Wilhelm Schepers, Stefan Schmeink und Dirk Hendricks sowie als bürgerschaftliche Vertreterin Agnes Epping (Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Bocholt) an. Die Europabeauftragte der Stadt, Petra Taubach, begleitete den Besuch.

Firmenbesuche in Belgisch-Bocholt

In der Partnerstadt gibt es auch ein neues Industriegebiet. Dort besuchte die Delegation 'AID Glass'. Das Unternehmen produziert Verbund- und Flachglas u.a. für Unternehmen und Wohnungen. Besonders beeindruckend war der Besuch der Brauerei Martens. Dort werden aus fünf Grundsorten mehr als 250 verschiedene Biersorten produziert. Das Bier wird in großen Edelstahltanks gelagert. Mit der Produktionsmenge könnte man sieben Schwimmbecken mit 50 mal 20 Metern und 2 Metern Tiefe füllen, hieß es. Die Brauerei gehört zu den vier größten Privatbrauereien Belgiens.

Kultur und Sport

Ziel einer jeden Delegationsreise ist der Erfahrungsaustausch und das Kennenlernen von sogenannten „Best-Practise-Beispielen“. So besichtigte die Delegation das Sportzentrum „De Dambug“ mit multifunktionalen Sporthallen sowie einer Tennis- und Reitsporthalle. Die Dimension des Sportgeländes beeindruckte die Bocholterinnen und Bocholter. In der belgischen Partnerstadt sind 76 Sportvereine zu Hause. Deshalb nennt sie sich auch „Sportgemeinde Bocholt“.

Zum Gelände gehören darüber hinaus Lauf- und Mountain-Bike-Strecken. Ein gelungenes Beispiel für die Erhaltung einer Windmühle fand die Delegation im Bocholter Ortsteil Kaulille. Dort wird in der Mühle Mehl gemahlen und vor Ort verarbeitet. Die frisch gebackenen Brote können an zwei Samstagen im Monat direkt vom Steinbackofen geholt werden.

Ideen für die partnerschaftliche Zusammenarbeit

In verschiedenen Gesprächen bot die Delegationsreise Möglichkeiten, über künftige partnerschaftliche Begegnungen zu sprechen. So besteht z. B. Interesse daran, sich mit den Landwirten und Bauern auszutauschen. Auch ein Chorkonzert könnte im kommenden Jahr in Belgisch-Bocholt stattfinden.

Darüber hinaus bietet das Gemeindezentrum „De Kroon“ gute Ausstellungsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler. Ein besonderes Highlight im Programm war das „25 BTM Kreyel“, eine Oldtimershow mit Traktoren, historischen Wohnwagen und landwirtschaftlichen Maschinen. Hier ist vorstellbar, dass Interessierte im kommenden Jahr vom 24. bis 25. Mai 2025 ausstellen oder diese Show besuchen.






Infobox:

Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Aktuelle Linktipps:



AlltagNews
In AlltagNews enthüllen wir faszinierende Erlebnisse und unglaubliche Wahrheiten.

Bald Geburtstag?

Für eine gelungene Geburtstagsfeier sind ansprechende Einladungen unerlässlich, die die Vorfreude der Gäste bereits im Voraus wecken.

Hunger?

Lecker essen.